Flamenco in der
Escuela de Flamenco & Danza Española

Spanien - südliches Land unter heißer Sonne und Urlaubsziel Nummer 1 der Deutschen. Man liebt das mediterrane Klima, die Luft, den Strand, das Meer - und den Tanz. Der feurige Flamenco, nachgerade ein Symbol für das spanische Lebensgefühl, ist ein ganzheitlicher Tanz, ist getanzte Lebensfreude, ein Tanz für Seele, Geist und Körper.
Es ist kein Wunder, dass es auch im traditionell weltoffenen Erlangen Tanzbegeisterte gibt, die für den Flamenco schwärmen. Dafür, dass es nicht beim Schwärmen bleibt, sondern aktiv das Tanzbein geschwungen werden kann, sorgt die Flamencoschule "Escuela de Flamenco & Danza Española", die wir am 2. Oktober 2000 in der Ohmstraße 3 eröffnet haben.
Wir bieten ein breit gefächertes Programm an, das von Flamenco über Clįsico Español (klassischer spanischer Tanz), Kastagnetten und andalusischer Folklore bis zu Nuevo Flamenco reicht. Und selbst an die Kleinsten wurde gedacht: Bereits Kinder ab drei Jahren können hier den Flamenco erlernen. Zusätzlich wird das Programm durch Workshops mit Gastdozenten aus Spanien, auch zum Thema Flamencogitarre und Perkussion, abgerundet.
Mari Angeles Alvarez Rodriguez, die seit mehr als zwanzig Jahren Flamenco und spanischen Tanz unterrichtet, ist in Erlangen keine Unbekannte: Seit 1995 lebt sie in der Stadt und gibt seitdem Unterricht für Kinder und Erwachsene. Sie hat bei unzähligen Veranstaltungen im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen mitgewirkt und eigene Veranstaltungen organisiert. Außerdem bietet sie Kurse und Workshops an verschiedenen bayerischen Volkshochschulen und Tanzschulen an.
Seitdem sie laufen kann, tanzt sie, sagt Mari Angeles Alvarez Rodriguez, zuerst Ballett, später Flamenco und spanischen Tanz. "Es war schon immer mein Traumberuf, Tanzunterricht zu geben. Flamenco und spanischer Tanz ist für mich ein Lebensgefühl und spiegelt die verschiedenen Seiten des Lebens wider. Seele, Geist und Körper werden mit diesem Tanz angeregt, das bekomme ich immer wieder von meinen Schülern bestätigt."
Die Vielgestaltigkeit spanischer Rhythmen ist dabei enorm, und diesem Umstand trägt die Flamencoschule Rechnung: Es werden sehr viele unterschiedliche Stilrichtungen und Tänze für jeden Schwierigkeitsgrad und jedes Alter angeboten. So findet sicherlich jeder den richtigen Platz in einem der 21 verschiedenen Tanzkurse, die wir für Kinder und Erwachsene anbieten.
Dies geschieht in optimalen Räumlichkeiten, die wir nach langem Suchen in der innerstädtischen Ohmstraße 3, zwischen dem Bohlenplatz und Zollhaus, gefunden haben:  Zentral gelegen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Wir wollten keine große Halle, sondern Räume mit einem besonderen Ambiente, in denen man sich fast wie in Sevilla fühlen kann. Eine gemütliche, kleine Tanzschule, mit mehreren Räumen, die auch zum Verweilen vor und nach dem Unterricht einlädt. Der Tanzraum ist mit einer großflächigen Spiegelwand ausgestattet. In Absprache können die Räume auch stundenweise angemietet werden.

 

Info@mari-angeles.de

Zur Startseite...
Zur
Startseite